Herzlich Willkommen!

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr konnten wir ein Neumitglied in unsere Reihen aufnehmen. Und bereits zum zweiten Mal war dies ein junger Mensch unter 20 Jahre.

Auf der letzten Sitzung des SPD Ortsvereins Brandis Borsdorf wurde der 18-jährige Gymnasiast Ole Götze aus Borsdorf feierlich in die SPD und den Ortsverein aufgenommen.

„Unser Ortsverein ist auch für junge Leute so attraktiv, dass diese in die SPD eintreten“, freut sich SPD Ortsvereinsvorsitzender Markus Bergforth.

Zur Aufnahme von Ole war auch Christopher Schramm, Mitglied im Juso-Vorstand des Kreisverbandes Leipzig, nach Borsdorf gekommen. Bei der Gelegenheit tauschten sich die anwesenden vier Juso-Mitglieder auch über aktuelle Themen aus.

Zu Gast auf der Sitzung war der 2. Vorsitzende des Vereins Borsdorf hilft! e.V. Dietmar Brenner. Er informierte zusammen mit Birgit Kilian in ihrer Funktion als 1. Vorsitzende des Vereins die Mitglieder über die aktuelle Situation von geflüchteten Menschen in Borsdorf, nachdem nun in der Sammelunterkunft die ersten Menschen untergebracht worden sind.

Beide zeigten sich sehr erfreut, dass die Hilfsbereitschaft und das Engagement in Borsdorf enorm ist. Selbst Mitbürger, die zuvor noch Vorbehalte geäußert hatten, zeigten sich nun interessiert und bieten ihre Hilfe an. Als Rüsemee zogen beide: „Es lohnt, klar Stellung zu beziehen und Gesicht zu zeigen.“