Sozialdemokratische Wahlinitiative bedankt sich bei ihren Wählern

SPD-Brandis behauptet sich erfolgreich gegen den Landestrend

Gegen den Landes- und Kreistrend konnte sich die SPD-Brandis bei den Kommunalwahlen zum Stadtrat der Stadt Brandis sowie zu den Ortschaftsratswahlen erfolgreich behaupten und sogar leichte Stimmgewinne verzeichnen. Damit bleibt die Sozialdemokratische Wahlinitiative mit vier Stadträten in Brandis vertreten. Neu hinzugekommen ist zudem ein Sitz im Ortschaftsrat Beucha.

Mit 18,1 % verbuchte die SPD-Brandis einen Stimmenzugewinn von 0,1 % und bleibt damit weiter mit vier Stadträten im Brandiser Stadtrat. Dabei verzeichnete Fraktionsvorsitzender Thomas Kapst mit 567 Stimmen die meisten Stimmabgaben für sich; an zweiter Stelle folgt Ex-Bürgermeister Frank Mieszkalskie mit 493 Votierungen. Mieszkalski zieht damit an Stelle von Karsten Germer neu in den Stadtrat ein. Weiterhin vertreten wie bisher Detlef Holzmann (268 Stimmen) und Toni Ziegan (239) die Interessen der Brandiser Bürgerinnen und Bürger im Namen der SPD-Fraktion.