Neuwahlen im SPD Ortsverein Brandis Borsdorf Naunhof

Nach fünfjähriger Amtszeit stellte der Kreisvorsitzende Markus Bergforth in der letzten Sitzung des SPD Ortsvereines Brandis Borsdorf Naunhof sein Amt als Vorsitzender der SPD im Ortsverein zur Verfügung.
In seinem Rückblick verwies er insbesondere auf die außerordentlich erfreuliche Mitgliederentwicklung. Von einst 22 SPD-Mitgliedern im Jahr 2013 wuchs der Ortsverein auf nun knapp 40 Genossen in diesem Jahr. Allein im Januar gab es 8 Neueintritte in die SPD. „Damit zeigt sich die SPD in Brandis, Borsdorf und Naunhof gut aufgestellt für die anstehenden Kommunalwahlen im nächsten Jahr“, so Bergforth.

Um die anstehenden Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen, warb Bergforth darum, den Vorstand und auch den Vorsitz neu zu wählen. Den Hut in den Ring auf den Vorsitz warf Birgit Kilian, Mitglied im Landesvorstand der SPD Sachsen. Sie wurde mit 100% Zustimmung gewählt. Die Grundschullehrerin aus Borsdorf warb in ihrer kurzen Antrittsrede für eine stärkere Sichtbarkeit der SPD in der Region. „Wir brauchen eine SPD, die den Menschen zuhört und auf die Probleme im Alltag der Menschen eine Antwort hat. Das Thema der sozialen Gerechtigkeit bleibt weiter unser Thema.“

Unterstützung im neu gewählten Vorstand hat Birgit Kilian durch Arno Jesse und Ralph Gertler und mit Nils Bachmann, Daniel Wiedensohler und Jessica Käppler gleich 3 Jusos. „Im neuen Vorstand sind alle Orte und Generationen gut vertreten. Das freut mich besonders,“ so Birgit Kilian abschließend.

Unsere Ortsvereinsmitglieder mischen sich ein. Wir sind zudem im Kreisvorstand mit Markus Bergforth als 1. Vorsitzendem, Arno Jesse als sein Stellvertreter und Ralph Gertler als Schriftführer vertreten und im Landesvorstand mit Birgit Kilian als Beisitzerin.

Schreibe einen Kommentar